Back To Top

© Mammoth Resort title

Killington: Skifahren bis in den Frühsommer

Kein anderes Skigebiet in den USA ist solange geöffnet wie das Killington Ski Resort in Vermont. Die kühlen Temperaturen machen es möglich. Wer sich andernorts um den Winter betrogen gefühlt hat, am Killington Peak brennt noch Licht. Und das sogar doppelt: Am benachbarten Pico Peak, sind ebenfalls die Lichter bis weit in den Frühling angeschaltet.

Es ist Mitte Mai und überall ist schon von Sommer, Palmen und Sonnenschein die Rede, aber nicht hier! In Killington ist die Skisaison noch voll im Gange, und das bei frühlingshaften Temperaturen. Im Winter, wenn es deutlich kälter ist, sind die Bedingungen kaum noch zu schlagen. Über sechs Meter jährlicher Schneefall, das ist mehr als genug um im kalten Vermont auf den Putz zu hauen.

Killington – Ganzjahresskigebiet in Vermont

Das Terrain liegt direkt an den Hängen des Killington Peak, dem höchsten Gipfel in Vermont. Auf über sechs Quadratkilometern können sich Einsteiger, Fortgeschrittene und auch Vollprofis austoben. In den vergangenen Jahren hat man hier auch einiges für die Trickser unter uns getan. Die Funparks, es gibt ganze drei davon, werden jedes Jahr um ein paar Elemente erweitert. Teilweise liegen sie im Wald versteckt und wer früh morgens schon hier ist, hat oft den Park für sich allein.

Wem die 155 Abfahrten am Killington Peak nicht reichen, dem stehen weitere 57 am Pico Mountain zu Verfügung. Das Partner-Resort ist zwar deutlich kleiner, dementsprechend aber auch nicht so überlaufen, und Skifahren kann man hier mindestens genauso gut wie drüben. Ein weiterer Funpark wartet ebenfalls, also nichts wie los!

Insider-Tipp

Es ist die Gaudi schlechthin mit einem großen aufgeblasenen Reifen einen beschneiten Hang runter zu düsen! Im Killington Ski Resort ist auch das möglich. Am Wochenende kann man sich Tubes ausleihen und der Spaß kann losgehen. Ab und an werden sogar Tubing-Partys mit verschiedensten Rennen und anschließendem Barbecue veranstaltet.

News

Partner

News

  • Vor einem Monat erst hat man im Sunshine Village die Saison mit dem jährlichen Slush Cup beendet. Nun gab das Skigebiet bei Banff bekannt, dass es rund um den Canada Day zum Sommerskifahren und -boarden öffnet.

  • Whistler Blackcomb ist das größte Skigebiet Nordamerikas und hat einiges zu bieten. Ab nächster Saison wird das Skierlebnis in Whistler durch neue Gondeln und Sessellifte noch weiter verbessert.

Facebook

Partner

Name Killington
Location Killington Ski Resort
Provinz/Bundesstaat Vermont
Mountain Range Green Mountains
Zielflughafen Manchester, NH
Transferzeiten 2 h