Ski USA Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

News

Neu: begleitete Heliski-Reise von knecht reisen nach Kamtschatka – Mit Freerider Mike Baur ins russische Pulverschnee-Paradies

Brodelnde Vulkane, glühende Lava und staubender Pulverschnee – Kamtschatkas überwältigende Natur bildet die Kulisse für eine neue Heliski-Reise von knecht reisen. Vom 25. März bis 4. April 2020 begleitet Mike Baur, Heliskiing-Experte beim Schweizer Skireisen-Spezialisten, eine Gruppe Wintersportler in das Tiefschneeparadies im Osten Russlands. «Kamtschatka ist ein Traum für sehr gute Skifahrer und Snowboarder», verspricht der Freerider. Für erfahrene Rider sei Heliskiing in Kamtschatka ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Alle News

Stories

Heliskiing Top 10 – alle Fragen, alle Antworten: „Muss ich aus dem Heli springen?“

Heliskiing – fast jeder Wintersportler kennt die spektakulären Bilder von wagemutigen Draufgängern, die mit Hubschraubern zu den höchsten Gipfeln fliegen und dann wahnwitzige Abfahrten nehmen. Aber selbst einmal in den Heli steigen? Undenkbar! Dabei haben viele Skifahrer und Snowboarder einfach eine falsche Vorstellung vom Heliskiing. Ski Kanada beantwortet die zehn häufigsten Fragen zum Helicopter Skiing und räumt mit einigen Vorurteilen auf.

Tipps & Tricks

Die wichtigsten Grundlagen für das Steilhangfahren

Neben traumhaften Tiefschneepassagen und adrenalineinflößenden Treeskiing-Pisten sind die steilen Hänge wohl DAS Aushängeschild der kanadischen Ski-Resorts. Das Fahren am steilen Hang erfordert höchste Konzentration. Es kommt auf den Moment des Umschwingens an, auf die Radien und auf die Winkel der Kurven. Um solche Steilhänge bewältigen zu können, sollte man selbstbewusst und respektvoll auf den Brettern stehen und einige Grundlagen beachten. Ski Kanada, Ski USA und die Experten des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV) zeigen wie es geht.