Back To Top

© Tremblant title Mietwagen-Schnäppchen von Alamo title

Mont Tremblant plant ab 2023 Ski-Weltcuprennen

Das Ski-Resort Mont Tremblant in der Nähe der kanadischen Metropole Montreal wird ab 2023 Austragungsort für Ski-Weltcuprennen. Alpine Canada und das Resort einigten sich auf die Ausrichtung eines jährlichen FIS Weltcups der alpinen Damen in Tremblant. Das erste Rennen soll vom 2. bis 3. Dezember 2023 stattfinden. Geplant sind zwei Riesenslaloms.

Der Internationale Ski- und Snowboardverband FIS hat sich verpflichtet die zwei Riesenslalomrennen in Mont Tremblant für die Jahre 2023, 2024 und 2025 in den Rennkalender des alpinen Weltcups der Frauen aufzunehmen. Dies ist jedoch an die Bedingung geknüpft, dass die vorgeschlagene Rennstrecke verbessert wird, um sie auf Weltcup-Niveau zu bringen, und dass eine erfolgreiche Testveranstaltung durchgeführt wird. Alpine Canada und die Station Mont Tremblant arbeiten gemeinsam mit der FIS an den Plänen für den Weltcup der Frauen in Tremblant.

«Wir sind der FIS dankbar für diese Gelegenheit und freuen uns, einen Weltklasse-Resort-Partner zu haben, der bereit ist, in unsere gemeinsame Vision zu investieren», sagte Therese Brisson, Präsidentin und CEO von Alpine Canada. «Angesichts der Stärke unseres kanadischen Frauen-Skiteams in den technischen Disziplinen sind wir sehr daran interessiert, für unsere Fans einen Frauen-Weltcup mit diesen Disziplinen in Kanada auszurichten. Wir freuen uns darauf, dem Frauenskirennsport das Rampenlicht zu geben, das er verdient, indem wir die besten Skifahrerinnen der Welt in Mount Tremblant empfangen. Die Region verfügt über eine begeisterte Fangemeinde und eine sehr engagierte Gemeinschaft von Skirennsportbegeisterten und Freiwilligen. Die geplanten Termine sind eine logische Ergänzung des Weltcup-Kalenders, da am Wochenende zuvor Killington stattfindet“, erklärte Brisson.

«Wir sind hoch motiviert durch die Aussicht, einen zukünftigen FIS Alpinen Weltcup auszurichten», sagte Patrice Malo, Präsident und Chief Operating Officer, Mont Tremblant Resorts and Company LP. Malo betonte: „Wir sind zuversichtlich, dass unsere Destination die Erwartungen der Teams und der Zuschauer gleichermaßen erfüllen wird, und wir werden alles daransetzen, die Anforderungen zu übertreffen, damit diese Veranstaltung ein großer Erfolg für alle wird.»

Es ist geplant, die geforderten Streckenverbesserungen in diesem Herbst abzuschließen und eine Testveranstaltung vom 27. Februar bis 2. März 2023 durchzuführen.

Zum Portrait Mont Tremblant

News

Partner

News

  • Der Lawinenairbag-Spezialist ABS komplettiert seine Airbag-Auswahl. Auf der ISPO München stellt ABS seine neue Kollektion vor. Als erster Anbieter offeriert ABS jetzt alle drei Systeme zur Auswahl – pyro, manuell, elektronisch. Für Nordamerika-Fans, die mit ihrem ABS häufig im Flugzeug

  • Die World Ski Awards 2022 sind vergeben: Northern Escape Heliskiing aus Kanada holt sich den Titel des "Besten Heliski-Anbieters der Welt“. Zum besten Ski Resort in Kanada wurde Lake Louise gewählt, Nummer eins in den USA ist Deer Valley.

Facebook

Partner