Ski USA Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Neu und exklusiv bei knecht reisen: Heliskiing am Baikalsee in Sibirien

Text: Darian Leicher

Der Schweizer Skireisen-Spezialisten knecht reisen bietet erstmals Heliskiing am Baikalsee in Sibirien an. Lange bevor in klassischen Heliskiing-Gebieten genügend Schnee liegt, sind die Bedingungen in Sibirien schon perfekt: „November und Dezember sind am Baikalsee ideal“, erklärt der Heliskiing-Experte von knecht reisen, Mike Baur. Das einzigartige Klima an dem riesigen See beschere der Region schon zum Saisonstart erstklassige Bedingungen zum Skifahren und Boarden. Das neue Skireiseziel ist in der Schweiz exklusiv bei knecht reisen buchbar.

Rund um den Baikalsee ragen 2000 Meter hohe Gipfel empor. „Die Abfahrten bieten bis zu 1200 Höhenmeter und Neigungen von 25 bis 40 Grad“, berichtet Baur. Der riesige See ist mit 1642 Metern der tiefste der Welt. Bis er zufriert, saugen sich die von kalter Polarluft nach Südosten geblasenen Wolken mit Feuchtigkeit aus dem See voll. Die Schneewolken laden die weisse Pracht dann in den beeindruckenden Khamar-Daban-Bergen ab.

Dort fliegt der Partner von knecht reisen von einer Luxus-Lodge aus mit modernen Hubschraubern und erstklassig ausgebildeten Guides. Die Gruppen bestehen aus vier Gästen und zwei Skibergführern. Sechs Tage Heliskiing am Baikalsee kosten ab 6.900 Euro. Die Anreise erfolgt per Flugzeug via Moskau nach Irkutsk. Der Transfer zur Lodge dauert rund zwei Stunden.

Buchung und Infos zur neuen Reise aus dem «Powder Dreams»-Programm von knecht reisen online auf www.knecht-reisen.ch und in vielen Reisebüros. Das Powder Dreams-Team hat seinen Sitz im «House of Sport» von knecht reisen in Kloten, Schaffhauserstrasse 130, 8302 Kloten. Tel.: +41 44 800 77 65.