Ski USA Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Heavenly, Northstar und Kirkwood verlängern Skisaison

Text: Darian Leicher

In den Skigebieten um den Lake Tahoe dürfen Skifahrer und Snowboarder noch etwas länger als geplant durch das weiße Gold powdern. Die Resorts Heavenly, Northstar und Kirkwood verlängern nach einem schneereichen Winter ihre Saison – teilweise bis in den Mai.

Die Skigebiete in den USA konnten sich in diesem Jahr über einen Mangel an Schneemeldungen nicht beklagen. Auch der Lake Tahoe blieb davon nicht verschont – hier fielen im Februar bis zu sieben Meter Schnee. Die Folge: Saisonverlängerungen!

Heavenly Mountain Resort: Skifahren bis in den Mai

Das Kirkwood Mountain Resort bleibt bis zum 14. April geöffnet. Darüber hinaus gibt es in dem Skigebiet ein Bonus-Wochenende vom 19. bis 21. April. Das Northstar California Resort beendet die Saison erst am 21. April. Doch am längsten will Heavenly Mountain durchhalten: Bis zum 28. April fahren in dem Areal durchgehend die Lifte. Und auch hier soll es noch ein extra Wochenende oben drauf geben: Vom 3. bis 5. Mai wird aller voraussicht nach immer noch genug Schnee für jede Menge Pistenspaß liegen.