Back To Top

Mietwagen-Schnäppchen von Alamo MEHR ERFAHREN Der Weiße Rausch: Mit diesen Tipps meistert ihr St. Antons Kultrennen MEHR ERFAHREN Heliski Operation of the Year 2021: Last Frontier Heliskiing MEHR ERFAHREN TRAVELZONE: Heliskireisen vom erfahrenen Spezialisten mit Bestpreis-Garantie MEHR ERFAHREN Neues Luxus-Resort für Utah MEHR ERFAHREN Silverton Mountain: Nordamerikas verrücktestes Skigebiet MEHR ERFAHREN Salomon QST BLANK - Ein Traumski für Freerider MEHR ERFAHREN Skigebiet Aspen Snowmass startet Klimaschutzkampagne MEHR ERFAHREN Umbenennung: Aus Squaw Valley wird Palisades Tahoe MEHR ERFAHREN Ski-Resort of the Year 2021: Banff Lake Louise MEHR ERFAHREN

Neue Weltcup-Termine: Drei Rennen in Val di Fassa

Val di Fassa im Trentino hat von der FIS die Zusage für drei Damen-Weltcup-Rennen erhalten. Ursprünglich sollten die Wettbewerbe in Deutschland und China über die Bühne gehen, nun finden alle drei Ende Februar in den Dolomiten statt.

Val di Fassa trägt Weltcup-Rennen aus

Eigentlich hätten die Weltcup-Damen am vergangenen Wochenende zum Abfahrtsrennen in Garmisch-Partenkirchen antreten sollen. Da schlechtes Wetter ein Training auf der Strecke unmöglich machte, sagten die Verantwortlichen den Wettbewerb allerdings ab. Nachgeholt wird das Rennen nun im italienischen Val di Fassa. Auch eine Abfahrt sowie ein Super-G aus dem chinesischen Yanqing wurde bereits dorthin verlegt. Somit wird das Skigebiet in den Dolomiten vom 26. bis 28. Februar zum Schauplatz dreier spektakulärer Damenwettbewerbe.

Nach der kurzfristigen Zusage durch die FIS laufen die Vorbereitungen im ladinischen Tal aktuell auf Hochtouren. Unter anderem wird die Piste La Volata entsprechend der offiziellen FIS-Regeln vorbereitet. Einen Großteil der Organisation nimmt in Covid-Zeiten natürlich die Umsetzung bestehender Gesundheitsmaßnamen ein.

News

Partner

News

  • Skifahrer und Snowboarder dürfen in Kanada auf einen kalten und schneerreichen Winter hoffen. Meteorologen gehen derzeit von einem La-Niña-Winter für Westkanada aus, berichtet der staatliche Rundfunk CBC unter Berufung auf Weltorganisation für Meteorologie (WMO).

  • Vor einem Monat erst hat man im Sunshine Village die Saison mit dem jährlichen Slush Cup beendet. Nun gab das Skigebiet bei Banff bekannt, dass es rund um den Canada Day zum Sommerskifahren und -boarden öffnet.

Facebook

Partner