Ski USA Schweiz

Das große Ski- & Snowboard-Magazin für USA-Fans
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Mt Hood: Party Beach Ski Camps

Text: Darian Leicher

Ja, auch im Sommer wird in den USA Ski gefahren – und wie: In den Party Beach Ski Camps am Mt Hood, Oregon, bereiten sich vor allem die jungen Wilden auf die kommende Wintersaison vor, um auf den Pisten zu glänzen.

„Spaß haben ist das A und O.“ Warren Miller-Athlet Marcus Caston bringt die Idee der Kurse des Party Beach Ski Camps auf den Punkt. Im Juni und im Juli finden am Mt Hood die Schulungen unter Leitung des Profiskifahrers statt. Zugelassen sind in erster Linie Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren. Caston will den Schülerinnen und Schülern beibringen, Skifahren als Instrument zu nutzen, sich selbst auszudrücken. Neben dem Amerikaner leitet Lyndsay Strange den Unterricht. Sie ist ausgebildete Trainerin des internationalen Skiverbands FIS.

Das Training fokussiert sich auf Freeskiing, Slalom und Riesenslalom. Auf diese Weise sollen die Schüler Kontrolle, Balance und ein Gefühl für den Schnee entwickeln. Die Kurse dauern gewöhnlich von sieben Uhr morgens bis 13 Uhr mittags. Im Anschluss werden die Fahrten der Kursteilnehmer analysiert und mögliche Verbesserungen besprochen.

Die Party Beach Ski Camps finden zwischen 19. Juni und 30. Juli statt. Registrieren kann man sich bereits jetzt über die Website der Veranstalter. Die Kosten liegen zwischen 875 und 1950 US-Dollar.